Logo

Chorverband plant Konzert mit vertonten Morgenstern-Gedichten und Jazzsongs

Das wird etwas Außergewöhnliches, was der Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg derzeit plant: Ein Chorprojekt mit Gedichten von Christian Morgenstern, die Helmut Cromm vertont hat, und das Ganze gewohnt humorvoll moderiert und als Solist mitgestaltet von Frank Golischewski (Gesang und Klavier).

Am Samstag stellte Cromm, pensionierter Musikprofessor der Trossinger Hochschule und wieder Dirigent der Rottweiler Chorgemeinschaft, dem Chorverbands-Vorstand die Pläne vor.

Er selbst hat vor Jahren diese lustigen, teils auch zynischen und voller Sprachwitz steckenden Morgenstern-Gedichte schon einmal mit der Chorgemeinschaft aufgeführt. Dazu wird es jetzt jazzige Stücke geben und solche, die auf klassischen und barocken Stücken beruhen, aber durch swingende Klangsilben ganz neu erklingen, im Stil der Swingle Singers. Geplant ist für das Projekt eine Begleitband aus versierten Jazzmusikern, hier hat Helmut Cromm durch seine vielen Jahre an der Musikhochschule beste Kontakte. Und es soll die Rottweiler Chorgemeinschaft sein, die die Basis des Projekts im kommenden Frühjahr bilden wird. Gelingen kann dies aber nur, wenn auch weitere, an diesem Projekt interessierte Sängerinnen und Sänger mitmachen. Vorgesehen sind Aufführungen im Rottweiler Kapuziner, im Raum Tuttlingen und beim Chorfest auf der Bundesgartenschau in Heilbronn.

Der Verbandsvorstand blickte bei dieser Sitzung auch zurück auf den gut organisierten Chorverbandstag in Villingendorf. „Es war eine gute Veranstaltung!“, konstatierte Vorsitzender Dieter Kleinmann. Gut angekommen sei auch das gemeinsame Singen. Im November ist eine weitere Vorständetagung geplant, denn auch der enge Schulterschluss mit den Mitgliedschören ist Kleinmann und seinem Team ein Anliegen.

Ebenso das Musical Freude, durch das junge Sängerinnen und Sänger ins Boot geholt werden sollen. Außerdem plant der Verband ein Probenwochenende in der Rottweiler Jugendherberge mit Spontan-auftritten auf dem Marktplatz – auch in Form von sogenannten Flashmobs. Auch möchte der Verband ein vom Schwäbischen Chorverband geplantes Musical-Camp für Kinderchöre in Heilbronn unterstützen, das ebenfalls im Rahmen der Heilbronner Bundesgartenschau im nächsten Jahr stattfindet. Text: Moni Marcel

Autor: Monika Koch am 14. Mai 2018 15:46, Rubrik: Allgemein, Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL

Einen Kommentar schreiben

© 2018 - Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg 1886 e.V. - 78056 Villingen-Schwenningen - Telefon: 07720 9936981, Mobil: 0152 21694407Chorverband SBH - Chorjugend SBH - Chorleiter - Weiterbildung - Singen - Kontakt - Impressum - Datenschutz - Admin buetefisch marketing & kommunikation & agentur einfachpersönlich