Logo

Veranstaltungen / Events

Chorwettbewerb: Sonderpreis der Jury

Wir freuen uns, als vierten Preisträger unseres Chorwettbewerbs den Gewinner des „Sonderpreises der Jury“ vorzustellen. Hier möchten wir uns zunächst auch sehr herzlich bei der Jury bedanken:

  • Dennis Heitinger – Verbandschorleiter des Chorverbandes SBH
  • Lisa Hummel – Regionalkantorin in Rottweil
  • Nina Ruckhaber – Sängerin, Medienvorstand der Deutschen Chorjugend und Bloggerin

Nun aber zum Preisträger: die Jury hat dem Verein Vöhringer Voices, der im Pop / Jazz / Gospel angetreten ist, den Sonderpreis zuerkannt.

Zur Begründung schrieb uns die Jury:

  • schöner einheitlicher Chorklang
  • gute Intonation
  • schöne Gestaltung des Stückes

Herzlichen Glückwunsch auch diesem zusätzlichen Preisträger!


Die Abstimmung für den Chorwettbewerb ist beendet!

Die Abstimmung für unseren Chorwettbewerb Studioaufnahme ist beendet!

Was für ein Krimi – es gab tausende an Teilnehmern und mehrere Kopf an Kopf Rennen. Gerade zum Endspurt hin haben am letzten Tag noch einmal hunderte Leute abgestimmt.

Ihr könnt euch allen gratulieren: Für die tollen Aufnahmen, für die gute Sichtbarkeit eurer Chöre und eure starke „Fan-Base“.

Leider, wie bei jedem Wettbewerb, gab es auch einige, die quer schießen wollen. Natürlich ist es nicht möglich, dass eine Person 700 Mal abstimmt. Auf der anderen Seite ist es richtig, dass im Haushalt alle Personen abstimmen, vielleicht sogar mit mehreren Geräten. Auch ist es toll, wenn in Firmen mehrere Leute abstimmen. Nach hitzigen Debatten haben wir uns dazu entschieden vor Bekanntgabe der Gewinner alle fragwürdigen Stimmen zu löschen, bei denen über 30 Stimmen einer Person zugeordnet werden konnten. Damit haben wir uns zwar etwas mehr Arbeit gemacht, hoffen aber, allen Teilnehmern gegenüber fair zu sein. Die „unbereinigten“ Zahlen werden wir von jetzt an komplett vernachlässigen.

Jetzt aber wieder zu dem eigentlichen Wettbewerb!

Unsere Gewinner sind

  • Pop / Jazz / Gospel: Wireless!
  • Männerchor: MGV Frohsinn Reutin
  • Klassische Musik: Liederkranz 1837 Schwenningen e.V., CHORyphäen

Zudem wird es noch einen Sonderpreis geben, den wir separat verkünden werden, es heißt also Daumen drücken!

Eine Auswertung der Stimmen seht ihr weiter unten.

Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn es Neuigkeiten von unseren Gewinnerchören gibt!

Wir nehmen die Umfragen wieder runter, lassen die Videos aber auf YouTube noch weiterhin online, damit ihr die Einsendungen weiter anhören könnt.

Wertung

Die Wertung erfolgte, wie bereits zuvor auf der Homepage geschrieben, mit einer Gewichtung von 60% Jury-Wertung und 40% Online-Voting. Die Jury bestand aus:

  • Dennis Heitinger – Verbandschorleiter des Chorverbandes SBH
  • Lisa Hummel – Regionalkantorin in Rottweil
  • Nina Ruckhaber – Sängerin, Medienvorstand der Deutschen Chorjugend und Bloggerin

Die Ergebnisse sind wie folgt:

Pop / Jazz / Gospel

Platz eins der Jury ist ebenfalls Wireless!, weshalb wir von einer weiteren Bewertung der Chöre absehen – allen: Toll gemacht!

Chor Stimmen Wettbewerb Platz Wettbewerb (40%)
MGV Liederkranz Weilersbach 1922 e.V., Klangart 81 4
Vöhringer Voices e.V. 591 2
Wireless! 907 1
Prim-A-Chor 90 3

Männerchor*

*Der Wettbewerb wurde nach Absprache mit den Chören am 20.04.2024 neu gestartet.

Platz eins der Jury ist der MGV Frohsinn Reutin. Mit einer 60% Wertung der Jury liegt der MGV Frohsinn Reutin somit mit einer Nasenspitze vorne. Wir gratulieren allen Teilnehmerchören!

Chor Stimmen Wettbewerb Platz Wettbewerb (40%)
MGV Liederkranz Weilersbach 1922 e.V. 14 3
Männergesangverein Harmonie Seedorf e.V. 190 1
MGV Frohsinn Reutin 166 2

Klassische Musik

Es war ein scharfes Kopf an Kopf Rennen Richtung Ende, aber durch die Jury-Wertung hat der Liederkranz am Ende seine wichtigsten Stimmen gewonnen. Danke allen Teilnehmerchören!

Chor Stimmen Wettbewerb Platz Wettbewerb (40%) Platz Jury (60%) Gesamtplatzierung
Liederkranz 1837 Schwenningen e.V., CHORyphäen 676 2 1 1
MGV Frohsinn Reutin 748 1 2 2

Der Wettbewerb wird gefördert durch den AMATEURMUSIKFONDS


Chorworkshop-Wochenende mit Konzert / Rietheim

Von Freitag 23. bis Sonntag 25. Februar 2024 fand der dritte offene Chorworkshop des Gesangvereins Eintracht Rietheim unter der Leitung des Vollblutmusikers Dirk Werner statt. Er ist in Rietheim schon lange bekannt.

Denn seine Karriere begann er mit seiner ersten Chorleiterstelle, vor ca. 30 Jahren, während seines Musikstudiums in Trossingen, als Dirigent des Rietheimer Jugendchors. Inzwischen ist er ein bekannter Musiker, Chorleiter und Arrangeur, lebt in Konstanz und leitet dort Chöre auf höchstem Niveau. Auch in diesem Workshop gelang es ihm in kurzer Zeit, viele neue Stücke mit vielen unterschiedlichen Sängern und Sängerinnen, von nah und fern, von jung bis alt, mit viel und wenig Chorerfahrung, die zuvor in dieser Zusammenstellung noch nie miteinander gesungen hatten, in Einklang zu bringen. Von Freitagabend bis Sonntagmittag brachte er den Teilnehmern sieben neue Chorarrangements bei. Es waren intensive, zielorientierte Proben, aber mit seiner mitreißenden, humorvollen Art machte es sehr viel Spaß und die Zeit verging wie im Flug. Zwischendurch gab es Kaffeepausen mit selbstgebackenem Kuchen, sogar eine Schwarzwälder-Kirschtorte war dabei. Am Samstag bereiteten Ursula Hauser, Gerda Aicher und Phillip Raible ein leckeres Mittagessen für die Sänger und Sängerinnen vor. Es gab gebackenen Fleischkäs mit vielen verschiedenen Salaten und Brot. Der ganze Workshop war bestens durchorganisiert und vorbereitet worden. Alle Teilnehmer lobten dies sehr.

Am Sonntagabend war es dann soweit und das Abschlusskonzert konnte stattfinden. Die Teilnehmer des Workshops trugen unter der Leitung von Dirk Werner, in der vollbesetzten evangelischen Kirche in Rietheim, die einstudierten Lieder vor. Nach dem ersten Lied „Things we do for love“ begrüßte Tobias Bacher das Publikum zum Werkstattkonzert und stellte die zwei Dirk W. vor, die sich an diesem Abend beide um die Töne kümmerten. Dirk Werner sorgte natürlich für den richtigen Ton der Sänger-/innen und Dirk Woll perfektionierte die Töne über die Technik am neuen Mischpult in der Kirche. So konnten auch die weiteren Stücke, wie das vielleicht schon einigen aus dem vorangegangenen Workshop bekannte „Top of the world“ von Richard Carpenter, das neu vorgetragene Stück „Don´t go breaking my Heart“ aus der Fernsehserie „Glee“ von Carte Blanche alias Elton John, „Blurry eyes“ von Michael Patrick Kelly und einige weitere Lieder so perfekt, wie eben an diesem Abend nach einer so kurzen Probephase möglich, präsentiert werden. Das Publikum war jedenfalls begeistert und applaudierte immer sehr. Doch den krönenden Abschluss des Konzerts bildete der allseits bekannte Song „Aquarius“ aus dem Musical „Hair“ von Galt MacDermot, bei dem auch das Publikum das Ende „Let the sun shine“ mitsang und die Rietheimer Kirche gigantisch zum Ertönen brachte.


Chorwettbewerb startet!

Der Liederkranz Schwenningen hat in Kooperation mit dem Chorverband SBH ein Projekt beim Amateurmusikfonds eingeworben und wir dürfen einen Chorwettbewerb unter den Chören unseres Verbandes ausschreiben.

Als Gewinne winken den Siegerchören Studioaufnahmen und nach Wunsch ein Coaching ihrer Wahl.

weiterlesen »


Beatboxworkshop in Tuttlingen: jetzt anmelden!

Schon gesehen? Zum Beatboxworkshop in Tuttlingen am 02.12. kann man sich jetzt anmelden! Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

Seminare des CV SBH


Vorständetagung (28.10.2023)

Impulsprogramm „ein toller Erfolg“ / Chorverband bietet Beatbox-Workshop bei Mutpol in Tuttlingen

Beim Treffen der Vorstände der Gesangsvereine im Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg (CVSBH) am Samstag im Hotel Hirt in Deisslingen gab es ein dickes Dankeschön für die bisherige Geschäftsführerin Monika Koch, die als letzte große Aufgabe in ihrem Amt das Impuls-Programm für die Vereine organisiert hatte. Denn das war ein großer Erfolg, eine echte Motivation für die 18 teilnehmenden Vereine. Sie nutzen nun den Whatsapp-Status und Instagram, um Werbung für sich und ihre Konzerte zu machen, sind motiviert für kurze Projekte, die heutzutage besser ankommen als dauerhaft wöchentliche Proben, und machen auch außermusikalische Angebote: Ein Whisky-Tasting nach der gemeinsamen Probe, kleine Auftritte bei Veranstaltungen wie Märkten oder vor Geschäften, Rudelsingen, ein Singen sonntags „Kurz vor dem Tatort“, beteiligen sich bei Ferienprogrammen in ihren Gemeinden und vieles mehr. weiterlesen »


Chorverband ehrt zahlreiche verdiente Sänger und Engagierte

„Ausschweifende Redner unterbricht man am Besten mit einem Kuss“

„Schon ein kleines Lied kann ganz viel Dunkel erhellen“: Mit diesem Zitat von Franz von Assisi begrüßte Beffendorfs Ortsvorsteher Roland Lauble die Gäste des Ehrentags des Chorverbands Schwarzwald-Baar-Heuberg (CV SBH). Dem Erhellen widmeten sich auch die GastgeberInnen vom Gesangverein Harmonie, sie sorgten für ausgesprochen gute Laune und beste Versorgung der vielen Chorsänger aus der ganzen Region. weiterlesen »


Jahreskonzert des Gesangvereins Eintracht Rietheim e.V.

Mit vielen Zuhörern feierte der Gesangverein am Samstagabend, den 29. April, unter dem Motto „Hurra, wir singen wieder!“ sein Jahreskonzert in der Rietheimer Gemeindehalle.

Nach dreijähriger Konzertpause freuten sich alle auf diesen Abend. Die Gemeindehalle glich mit der liebevoll gestalteten Deko und den vielen Margeriten einem Festsaal. Die Vorsitzende Katharina Raible begrüßte alle Anwesenden und war sehr glücklich, dass dieses Konzert wieder wie in alt bewährter Form durchgeführt werden konnte. weiterlesen »


Chorverbandstag in Seedorf: Veraltete Strukturen anpassen

Der Männergesangverein Harmonie Seedorf war Gastgeber des Chorverbandstags am Samstag, bei dem sich auch allerlei Prominenz einfand: der ehemalige CDU-Landtagsabgeordnete Josef Rebhan, der aktuelle Kollege Daniel Karrais (FDP), Dunningens Bürgermeister Peter Schumacher und als Vertreter der Landräte Rottweils und Tuttlingens Gerald Kramer. Den musikalischen Auftakt machte das vierstimmig von allen gesungene Verbandslied „Wir sind ganz Chor“ und schließlich die Gastgeber, die Seedorfer Sänger. weiterlesen »


Offene Chorprobe beim LK Zimmern voller Erfolg!

Der Gesangverein Liederkranz Zimmern hat mit seinen Chören zu einer offenen Chorprobe eingeladen und es war eine große Freude endlich nach so langer Zeit wieder vor Publikum zu singen. Und immerhin sind circa 60 Zuhörer gekommen….
Es wurde als offene Probe angekündigt und so zeigte auch der Chor TaktLos mit seinem Dirigenten Sandro Dalfovo wie das Einsingen abläuft, wie die Stimme warm gemacht wird. Jeder Sportler macht sich warm und so ist dieses Einsingen in der Singstunde auch ein sehr wichtiger Bestandteil der Probe. weiterlesen »


Offenes Singen: Gut 60 Teilnehmer hatten viel Freude am Singen

Sichtlich große Freude und Spaß hatten die gut 60 Teilnehmer des offenen Singens am 3. Juli in der Neufraer Karl-Stimmler-Halle.

Unter der Anleitung von Dennis Heitinger und Judith Abele-Rothenhäusler gab es ein fröhliches Einsingen mit etwas Bewegung und lustigen Übungen rund um Mango, Kiwi und Ananas. Das „Biowollebobbele“ war dann zwar ein Zungenbrecher, der nicht allen locker über die Lippen lief, aber beim anschließenden gemeinsamen vierstimmigen Singen machte sich das Aufwärmen doch bemerkbar. weiterlesen »


Vocal Challenge Tuttlingen: Beeindruckende Stimmen und ein tolles Event

Dass ein solch glamouröses Event mal im Betriebsrestaurant von Aesculap stattfindet das hätte wohl kaum jemand erwartet. Auch nicht, dass die Region so viele tolle junge Gesangstalente aufzubieten hat. Und doch war es am Samstagabend so, denn da fand das Halbfinale der Vocal Challenge Tuttlingen statt. Und das hatte es wirklich in sich: 22 Sängerinnen und Sänger hatten sich dafür qualifiziert, hatten geprobt, hatten sich von Gesangslehrerin Annika Neipp und Choreographin Anne Albrecht coachen und trainieren lassen, und standen dann auf der Bühne, um zu zeigen, was sie drauf haben.

weiterlesen »


Casting bei Vocal Challenge Tuttlingen optimal gelaufen!

Erstes Coaching der HalbfinalistInnen von Vocal Challenge Tuttlingen
Keine leichte Aufgabe für die Jury um Debora Vater und Jonas Weisser

Keine einfache Aufgabe hatte die Jury beim Casting der Vocal Challenge Tuttlingen am Samstag. Debora Vater, Jonas Weisser und Patrick Oliver waren schon bei DSDS und The Voice dabei, nun mussten sie selbst, gemeinsam mit Musikschulleiter Alfons Schwab, über das Schicksal der gut 40 TeilnehmerInnen entscheiden. Zweimal verschoben, „wir hatten zwei Jahre Zeit für die Vorbereitung“, so die Organisatorin Uli Groß schmunzelnd auf die Frage, wie lange das denn gedauert hat. weiterlesen »


Neueste Infos zur Vocal Challenge Tuttlingen

51 InteressentInnen gab es für den Wettbewerb, von denen 49 zum Casting eingeladen. wurden

Dabei kommen dieses Mal ca. 30 TeilnehmerInnen aus der näheren Umgebung bis zu 35 km,
9 aus Tuttlingen direkt,

4 aus Rottweil,
4 aus Spaichingen,
etliche aus Zimmern, Oberndorf, Wellendingen, Gosheim, Balingen.

Und dann unsere musikalischen „Zuwanderer“ aus Bad Waldsee, Freiburg und Umgebung, aus dem Kinzigtal, Herrenberg und sogar Walldorf bei Wiesloch.

Der Altersdurchschnitt liegt bei 23 Jahren.

Morgen, 07. Mai ist das Casting – wie sind gespannt!!


Vocal Challenge Tuttlingen findet endlich statt

Nach mehreren, Corona-bedingten Verschiebungen findet nun die Vocal Challenge Tuttlingen endlich statt. Mit in der Jury sitzt neben Debora Vater auch Jonas Weisser, der nach seinem RTL-Siegeszug erstmal sein Abi gemacht hat und nun eine Ausbildung beim Sender macht. Derzeit ist der 19-Jährige in die Tanzshow „Let´s Dance“ involviert.

Jonas Weisser nahm bei der 16. Staffel der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ teil und hat es tatsächlich bis in die berühmten Liveshows geschafft. Doch dies war erst der Anfang. Schon von klein auf an hat er von seinen Eltern die Liebe zur Musik mit auf den Weg bekommen und stand schon im Alter von sieben Jahren selbstbewusst auf der Bühne. Seine Mutter erkannte schnell sein Potential und ermöglichte ihm seine musikalische Ausbildung durch Gesangs- und Klavierunterricht. Mit 14 Jahren feierte Weisser mit dem A-cappella-Chor „Wireless!“ große Erfolge. Seine Vorliebe für Songs in Deutsch ist geblieben, auch bei DSDS sang er ausschließlich in seiner Muttersprache. Darüber gelang ihm auch der Durchbruch ins Musikgeschäft, inzwischen hat er einen Vertrag mit AME-Media. weiterlesen »


Offenes Chorsingen am 22.Mai in Holzhausen

Herzliche Einladung zum
offenen Chorsingen
Datum: Sonntag, 22.05.22
Ort: Panoramahalle Holzhausen
Uhrzeit: ab 14.00 Uhr
Willkommen liebe S-A-T-B-Stimmen zum ca. 90 minütigen gemeinsamen Singen verschiedener bekannter (und neuer) Chorlieder mit anschließender bewirteter Gemütlichkeit! weiterlesen »


„Der Etwas Andere Chor“ Tuttlingen präsentiert Perlen der Filmmusik

Am Samstag, 30.04.22 meldet sich „Der Etwas Andere Chor“ nach  der langen
Corona-Zwangspause mit populären Songs aus dem Metier der Filmmusik
zurück! Um 20.00 Uhr erklingen in der Möhringer Angerhalle u.a. Highlights
aus „Rocketman“, „James Bond 007“, „Hair“ und diversen Walt Disney –
Produktionen.
Für besondere Farbtupfer sorgen talentierte Tuttlinger
Nachwuchs-Vokalistinnen mit Titeln wie „Alexander Hamilton“, „Youth“ und
„You’ll be in my heart“.
Die Band “Four Fun” um Marco Schorer sorgt für die
virtuose instrumentale Begleitung. Die Gesamtleitung obliegt Joachim Brenn.
Ganz nebenbei feiert der Chor mit seinem Konzert auch noch sein 30-jähriges
Jubiläum!

Eintrittskarten gibt es ab sofort in der Ticketbox und in der Tuttlinger
Geschäftsstelle der VHS!


Gelungener Liederabend in der Leintalhalle vom Liederkranz Frittlingen

Frittlingen, 6.11.2021

Trotz verschärfter Corona Vorschriften konnten wir viele Besucher begrüßen.
Nach langer Abstinenz fieberten sowohl die Sänger, wie auch die Zuhörer dem lang ersehnten Gemeischaftserlebnis entgegen.
Das Publikum konnte endlich wieder einmal einen entspannten Abend genießen. weiterlesen »


Chorverbandstag erstmals digital, sogar mit gemeinsamem Singen

Vorstand einstimmig wiedergewählt / Interessante Fortbildungen im Angebot

Es war eine Premiere: Der Verbandstag des Chorverbands Schwarzwald-Baar-Heuberg (CVSBH) fand am 20.03.2021 erstmals komplett digital statt. Und es hat bestens funktioniert, auch dank der hervorragenden Vorbereitung von Johannes Pfeffer, Felix Herrmann und Nina Ruckhaber von den Black Forest Voices aus Freiburg, die sowohl den Testlauf am Donnerstagabend als auch die eigentliche Veranstaltung technisch begleiteten, moderierten und manch einen Teilnehmer mit viel Geduld durch das Programm lotsten. Vorsitzender Dieter Kleinmann dankte aber auch Geschäftsführerin Monika Koch, die ebenfalls viel Mühe und Zeit in die Vorbereitung der Veranstaltung gesteckt hatte, die nicht nur digital abgehalten werden, sondern auch den ausgefallenen Verbands- und Jugendtag 2020 mit einbeziehen musste. weiterlesen »


Liederkalender in Seedorf übergeben

Würdigung der langjährigen Kooperation zwischen dem MGV Harmonie Seedorf und der Grundschule Seedorf durch den Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg 1186 e.V.

Eigentlich hätte, wäre, wollte, sollte… dann eben anders!

So viele Vereinsaktivitäten im ganzen Land mussten in diesem Jahr abgesagt oder verändert werden. So auch der für den 14. März angesetzte Chorverbands- und Jugendtag 2020 des Chorverbands Schwarzwald-Baar-Heuberg 1886 e.V., welchen unser Verein im März dieses Jahres durchführen wollte. Die Vorbereitungen waren getroffen, doch aus bekannten Gründen wurde der Verbandstag im März abgesagt und auf das nächste Jahr verschoben. Im Rahmen dieses Verbandstreffens sollte die langjährige Kooperation zwischen der Grundschule und unserem Verein gewürdigt werden. Ein Auftritt des Schulchors der Grundschule Seedorf war fest im Programm eingeplant. Zudem wäre bei diesem Anlass ein Liederkalender als anerkennende Geste durch den Chorverband an die Grundschule überreicht worden. weiterlesen »


©2023 - Chorverband Schwarzwald-Baar-Heuberg 1886 e.V. - Telefon: 07531 3027002Ihr Partner für Stimme und Chor - Kontakt - Impressum - Datenschutz Projekt: agentur einfachpersönlich